Nistkasten “Schtöckli” Ornament

CHF 81.00

Unser Nistkasten sieht nicht nur hübsch aus, er ist auch optimal an die Bedürfnisse der Vögel angepasst und erfüllt wie alle unsere Produkte unsere Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit.

Die Anforderungen an einen artgerechten Nistkasten sind vielfältig. Wir haben uns an verschiedenen Modelltypen, die aus ornithologischen Fachkreisen konzipiert wurden, orientiert. Gut gebaute Nistkästen ermöglichen einen überdurchschnittlichen Bruterfolg. Unser Nistkasten mit dem Einflugloch von 30 mm ist perfekt auf die Bedürfnisse von Höhlenbrütern wie Kohlmeise, Trauerschnäpper, Feldsperling, Haussperling und Kleiber etc. abgestimmt.

Jeder Nistkasten ist ein Unikat und unterscheidet sich durch die Zierleiste am Dach.

Ein Produkt von bagiro, hergestellt von der Stiftung Stöckenweid in der Schweiz.

Beschreibung

Wichtig bei einem Nistkasten sind neben dem atmungsaktiven Material die geeigneten Dimensionen. Beides trägt dazu bei, dass weder zu grosse Feuchtigkeit noch Kälte oder Hitze entstehen. Unterstützt wird die Klimaregulation zusätzlich durch die vier Löcher im Boden.

Das schräge Dach erhöht einen Schutz der Brut vor Mardern und Katzen, da sich Beutegreifer nicht gut darauf halten können. Die vorstehenden Zierleisten begünstigen dies durch ihren Abstand: Fressfeinde kommen dadurch schlechter an das Brutloch heran. In unseren Siedlungen mit der grossen Katzendichte spielt dieses Element eine nicht unbedeutende Rolle.

ANWENDUNG

Aufhängung
Hängen Sie den Nistkasten in zwei bis drei Metern Höhe möglichst wettergeschützt auf. Das heisst: Das Einflugloch sollte idealerweise nach Osten oder Südosten zeigen. Die Ausrichtung des Kastens sollte weder auf die Wetterseite (Westen) noch gegen Süden (pralle Sonne) erfolgen. Damit kein Regen eindringen kann, sollte ein Nistkasten niemals nach hinten, eher nach vorne überhängen. Zur Befestigung an Bäumen eignen sich feste Drahtbügel oder Drahtseile, die den Baum nicht schädigen.

Tipp
Reinigen Sie den Kasten jedes Jahr ausserhalb der Brutzeit. Für alle weitere Fragen wenden Sie sich bitte an eine ornithologische Einrichtung
oder an uns.

EIGENSCHAFTEN

Material: Das Holz stammt von einer einheimischen Tanne vom zürcherischen Pfannenstiel. Die Farbe ist ungiftig. Jeder Nistkasten ist ein Unikat und unterscheidet sich durch die Zierleisten.

Masse ca.:
Höhe 44 cm
Breite: 27 cm
Tiefe: 17 cm

Gewicht: ca. 2 kg

HERGESTELLT IN

Ein Produkt von bagiro, hergestellt von der Stiftung Stöckenweid in der Schweiz.